Kennt ihr diese Youtuber, die ständig irgendwelche Video-Projekte ankündigen, und dann kommt doch nichts mehr dazu? Für die letzten drei Jahre war ich selbst so ein Youtuber: Ich hatte bei LastLife mit der Fallout History angefangen (es war unser erstes Video auf dem Kanal!) und in diesem ersten Teil Fallout und Fallout 2 behandelt. Das Versprechen: Die weiteren Hauptteile werden natürlich auch noch folgen. Nur daraus wurde lange nichts – das Skript lag bei mir auf der Festplatte, ebenso wie jede Menge Videomaterial, das ich im finalen Video zeigen wollte. Irgendwie kam aber immer irgendwas dazwischen und ich konnte mich irgendwie nicht aufraffen, das Video fertigzustellen. Auch Bethesda machte mir da immer mal wieder einen Strich durch die Rechnung: Lautete die Aussage anfangs in meinem Skript noch, dass man dort sicher längst an einem Fallout 4 arbeiten dürfte, wurde eben dieses plötzlich angekündigt… veröffentlicht… ich hatte Eindrücke vom Durchspielen… es kamen DLCs… ARGH!

Es war mir unangenehm. Jedes Mal, wenn ich in meinem Projekte-Ordner etwas gemacht habe, lag da eben auch der Ordner “Fallout History Pt 2“. Seit drei fucking Jahren! Ausgelacht hat er mich, der Drecks-Ordner! Jetzt lache ich… und konnte ENDLICH das versprochene Video liefern, um mit den Hauptteilen der Reihe abschließen zu können.

Ich habe einiges ausprobiert dafür: Neue Einblendungen für die Titel der gezeigten Spiele gemacht (wobei ich hinterher sogar noch eine bessere Idee hatte), neues Mikrofon angeschafft, die Kommentarspur segmentiert für mehr Kontrolle über die Pausen, passende Themes als Hintergrundmusik, an wenigen Stellen Ingame-Sound durchkommen lassen, … kurzum: Ich wollte, wenn es schon so lange in Arbeit war, dann auf den letzten Metern mein Bestes geben, dass es auch ein gutes Video wird. Und ich denke, dass mir das gelungen ist.

Ich werde nicht versprechen, dass es ein Bonus-Video geben wird, aber aktuell denke ich darüber nach. Mal sehen, was daraus wird… habe ja jetzt bis 2021 Zeit. 😉

PS: Den Ordner zu dem Projekt habe ich tatsächlich vor drei Jahren angelegt:

Dort haben sich letztlich 223 Dateien in 9 Unterordnern angesammelt. Ich habe natürlich nicht alle verwendet, aber… ich wollte auch nicht in die Verlegenheit geraten, etwas zeigen zu wollen und dann kein passendes Material zu haben.